Onlinegruppe zu „Mit Trauma Leben“

Du hast den Kurs „Mit Trauma leben“ gekauft und wünschst dir, noch tiefer einzusteigen und mehr Unterstützung dabei zu haben?

In dieser ergänzenden Onlinegruppe erforschen wir, Anke und Andrea aus dem Team von Dami Charf, gemeinsam mit dir und der Gruppe die Themen des Kurses und geben dir weitere Anregungen aus unserer langjährigen, therapeutischen Praxis dazu.

Alles Wichtige zur Gruppe

Die Gruppe läuft 6 Monate und startet am 03. Januar 2023.
Sie findet zweimal im Monat online statt,
Dienstags von 18.30 – 20.30 Uhr.
In der Gruppe sind max. 20 Teilnehmer*innen.

Kosten: 570 € (oder 6 x 100 € monatlich)

Bitte beachte:
Dies ist KEIN Angebot zur Einzelbegleitung, es wird aber in der Gruppe auch Raum für dich und deine Themen geben.
Es ersetzt ausdrücklich keine Psychotherapie.

Das bringt dir die Onlinegruppe

Gemeinschaft

Trauma trennt uns und so haben viele Betroffene Schwierigkeiten „echte“ und tiefe Beziehungen zu führen.
In der Gruppe triffst du auf Menschen, denen es ähnlich geht, mit denen du dich austauschen und eine Verbindung aufbauen kannst.

Zeit für dich 

Währen der Gruppentreffen gibt es immer wieder Zeit für dich und deine Themen und du bekommst von uns eine professionelle Einschätzung und Spiegelung, welche Übungen dir gut tun, oder an welcher Stelle es hakt.

Gemeinsam üben

Wir greifen Übungen aus dem Kurs auf, klären mögliche Fragen dazu und du kannst sie mit jemandem aus der Gruppe unter unserer Anleitung üben und erforschen.

Von einander lernen

Manchmal können wir Gefühle oder Zusammenhänge selbst noch gar nicht benennen. Deswegen ist es oft ein „Aha“-Erlebnis, wenn wir andere erleben dürfen. Wir können Mitgefühl entwickeln, welches mit der Zeit auch für uns wächst.

Motiviert bleiben

Im Alltag ist es oft schwer an einem Onlinekurs und der Arbeit mit dir selbst dranzubleiben. Durch die Gruppe hast du regelmäßige Termine und eine Gemeinschaft, in der ihr euch gegenseitig motiviert.

Zusätzliche Übungen

Du bekommst von uns weitere, zu dir und deinen Themen passende Übungen und noch mehr Wissen vermittelt.

Lerne uns kennen

 

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Schau dir das Video an, um ein bisschen mehr über uns zu erfahren. 

Weitere Informationen zu uns findest du auch auf der Therapeuten-Seite von Traumaheilung.de

Oder nimm am kostenfreien Webinar am 04. Dezember 2022, um 18.30 Uhr teil.

Bonus für alle Teilnehmenden!

Am 27. Dezember bieten wir kostenfrei ein zusätzliches Webinar für alle Gruppenmitglieder an.
Für viele von Trauma betroffene sind die Feiertage eine problematische Zeit und wir möchten dich so unterstützen, gut über diese Tage zu kommen. Gleichzeitig kannst du dich so schon mal mit der Gruppe und dem Onlineformat vertraut machen.

Die Teilnahme an der Onlinegruppe kostet 570 € (oder 6 x 100 € monatlich).

Durch Anklicken des Links wirst du auf die Bestellseite von Digistore24 weitergeleitet,
dort kannst du auch die Zahlungsweise auswählen. Du hast ab Kauf ein 14 tägiges Widerrufsrecht. Solltest du weitere Fragen zum Kurs haben, schreibe bitte eine Email an anke.sturm@damicharf.com,
bitte NICHT an das Büro von Dami Charf!

FAQ

Was ist, wenn ich an einem Termin nicht kann?

Grundsätzlich wünschen wir uns von allen eine aktive Teilnahme. Es ist aber kein Problem, wenn du mal nicht dabei bist. Allerdings ist es für dich wichtig zu wissen, dass es keine Erstattung gibt, wenn du nicht teilnimmst.
Um einen geschützten Raum zu gestalten, werden die Gruppentreffen nicht aufgezeichnet. Ein wichtiger Teil der Gruppe ist jedoch, dass ihr euch zwischen den Gruppenterminen austauscht und miteinander übt. So bekommst du mit, was wir gemacht haben. Und wir stehen dir ebenfalls bei Fragen zur Verfügung.

Muss ich meine Kamera während der Gruppentreffen anschalten?

Ja. Die Gruppe ist klein und interaktiv. Es geht um den Kontakt miteinander und dazu ist es wichtig, dass alle dich sehen können.
Viele finden es am Anfang komisch, vor einem Bildschirm zu sitzen und sich selbst zu sehen, oder zu zeigen. Meist ändert sich das schon nach kurzer Zeit.
Bitte sorge dafür, dass du dich in der Zeit in einer ruhigen Umgebung befindest und möglichst nicht gestört wirst.

Sollte ich schon an einer bestimmten Stelle im Kurs sein?

Nein. Wir setzen nicht vorraus, das schon irgendetwas gemacht hast, sondern holen alle da ab, wo sie stehen.

Wie funktioniert das Gruppentreffen online?

Unsere Gruppentermine finden per Zoom statt. Du bekommst von uns nach dem Kauf eine Email mit allen weiteren Informationen und den Einloggdaten. 
Wenn du so etwas noch nie gemacht hast, keine Sorge! Es ist gar nicht kompliziert und wir erklären dir an unserem zusätzlichen Kennenlern-Treffen, wie alles technisch funktioniert. 

Inhaltlich bestehen die Gruppentermine aus einem Teil in der großen Gruppe, in dem wir Fragen klären, Übungen gemeinsam machen und dir Zusatzwissen zu den Themen des Kurses geben. Außerdem arbeitet ihr in sogenannten „Breakout-Rooms“ zu dritt, mit unserer Unterstützung mit Übungen zu den Themen Körper spüren, Ressourcen, Grenzen, etc.

Wie viel Zeit muss ich einrechnen, zusätzlich zu den Gruppentreffen?

Den Onlinekurs „Mit Trauma leben“ machst du weiterhin einfach in deinem Tempo. Wir erwarten nicht, dass du irgendetwas „fertig“ haben musst.
Wir geben dir aber „Hausaufgaben“ mit, z.B. deine Ressourcen aufzuschreiben oder eine bestimmte Übung regelmäßig zu machen. Letzendlich liegt es bei dir, wie viel Zeit zu darein investierst. Aus Erfahrung möchten wir dir aber an’s Herz legen: Es lohnt sich, dran zu bleiben und dich regelmäßig mit dir zu beschäftigen.

Außerdem findet ihr euch als Übungspartner*innen zusammen, um selbst organisiert mindestens einmal zwischen den Gruppenterminen zu zweit zu üben.

Geht es um traumatische Inhalte? Darf/ Muss ich meine Geschichte erzählen?

Trauma ist ein sensibles Thema. Das, worüber die eine ohne Probleme reden kann, ist für den anderen ein großes Problem.
Wir achten darauf eine gute Balance zu finden, dass Dinge an- und ausgesprochen werden können, jedoch mit Rücksicht auf alle anderen Teilnehmer*innen. Es dürfen z.B. Wörter wie „Missbrauch“ ausgesprochen werden, wir bitten euch aber darum keine detailierten Geschichten zu erzählen, weder in der kleinen noch in der großen Gruppe.

Abgesehen davon sind wir der Überzeugung, dass du deine Geschichte nicht erzählen musst, damit sich dein Leben zum Positiven verändert. Wir arbeiten mit dem, was dir als Resultat aus deiner Geschichte heute Schwierigkeiten macht.

Solltest du dich an irgendeiner Stelle unwohl mit einer/m anderen Teilnehmer*in fühlen oder selbst unsicher sein, wie du mit Themen umgehen kannst, dann kannst du dich immer an uns wenden.

Ist die Gruppe gemischt? Frauen, Männer, nichtbinär, ...

Die Gruppe ist offen für alle!
Wir erwarten einen respektvollen und offenen Umgang untereinander und behalten uns vor, Menschen die sich nicht dementsprechend verhalten, aus dem Kurs auszuschließen.

Ist die Gruppe vertraulich?

Wir bitten alle Teilnehmenden keine Inhalte, vor allem keine Namen mit anderen außerhalb der Gruppe zu teilen. Selbstverständlich gehen auch wir vertraulich mit euren Daten und dem was ihr in der Gruppe teilt um.

Ich habe noch eine Frage ...

Solltest du noch eine Frage zum Kurs haben, dann schreibe gern eine Email an anke.sturm@damicharf.com, bitte NICHT an das Büro von Dami Charf!

Copyright 2022 Anke Sturm – www.ankesturm.com – Alle Rechte vorbehalten